Das Fenster mit den zwei Seiten: innen wohnlich und behaglich, außen eine wetterfeste Aluminiumschale in allen denkbaren Farben lieferbar, garantiert einen dauerhaften Wetterschutz, so wie in der Natur die Rinde des Baumes das Holz schützt, übernimmt die Aluminiumschale bei Fenstern aus Holz diese Funktion.
Die Aufgaben eines Fensters sind vordergründig die Belichtung der Innenräume des Hauses sowie Schutz vor Witterungseinflüsse und Schutz vor Lärm und Einbruch.
Wie kein anderes Rahmenmaterial ist Holz in der Lage dem Empfinden der Menschen zuzusprechen, der Reiz der von ihm ausgeht, ist der von den naturgegebenen Unregelmäßigkeiten der Maserung, selbst durch deckende Anstrichsysteme ist der natürliche, lebendige Werkstoff zu spüren. Holzfenster bedürfen keiner außerordentlichen Reinigung außerhalb der üblichen Pflege der Scheiben und gelegentlich des Rahmens, da an der Oberfläche keine elektrostatischen Aufladungen entstehen ( wie etwa bei Kunststoff ) die den Schmutz anziehen.
Neue Fenster sind auch eine Form des Umweltschutzes, da durch deren Einbau eine Menge an Heizkosten gespart wird und somit zur Verringerung des CO2 Ausstoßes durch die Heizungen beigetragen wird.Baum

In jeder Tonne Holz, die zu Fenstern verarbeitet werden, wird 0,87 Tonnen ( CO2 ) gebunden über die gesamte Lebenszeit dieses Produktes ( Holz entsteht durch die Verbindung von Kohlenstoff - Wasser - Lignin und Zellulose ). Holz bindet schon bei seinem Wachstum CO2 und führt bei langfristiger Nutzung zur Minderung dieses Treibhausgases. In Zukunft werden Bauteile und - stoffe mehr den je nach den ökologischen Gesichtspunkten beurteilt!
Durch die stetige Weiterentwicklung der Fensterkonstruktionen und der Fertigungstechnik ist vor langer Zeit eine Kombination mit Aluminium entstanden, die gerade in letzter Zeit durch Rationalisierung und Innovation bei Aluminium eine preiswerte und wartungsarme Lösung gefunden wurde, so das auch für kostenbewußte Hausrenovierer eine umweltbewußte Alternative zum reinen Holz - bzw. Kunststoff - Fenster darstellt. Holz bzw. Holz - Alu - Fenster gehören zur Wohnungseinrichtung wie die Stollenwand oder Sideboard. Oder wer käme schon auf die Idee sich Kunststoffmöbel in die stilvoll eingerichtete Wohnung zu stellen?
Mit Holz - Alu - Fenstern holen Sie sich die besten bauphysikalischen Eigenschaften, wie sie nur bei reinen Holzfenstern bestehen ins Haus, die keine andere Rahmenmaterialgruppe erfüllen kann.
Individuelle Gestaltung nach der werkseitigen Grundierung ( auf Wunsch durch den Kunden selbst ) Hervorragende Wärmedämmung kombiniert mit wetterfestem Aluminium, die günstigen Eigenschaften dieser beiden Werkstoffe lassen ein optimales High Tech Fenster entstehen. Auch soziale Aspekte stehen im Vordergrund.
Holz-Alu-Fenster kommen überall dort zum Einsatz wo kontinuierliche Pflegeintervalle nicht immer möglich sind wie zum z.B. im Kindergarten oder Krankenhaus, gerade bei letzterem steht die harmonische wohnlich Ausstrahlung im Vordergrund, was gerade für die Genesung von entscheidender Bedeutung ist.
Noch ein Gesichtspunkt der für Holz-Alu-Fenster spricht: es entstehen bei einem eventl. Brand keine giftigen Gase! Das Holz verkohlt an der Oberfläche und brennt dann langsam in die Tiefe, deshalb ist ein Holzfenster auch als Brandschutzfenster geeignet und zugelassen.
Bei alten Gebäuden kommen überwiegend Holzfenster zum Einsatz, denn Fenster aus Holz beeinflußen das Aussehen des Hauses und gestalten die Fassade, entscheidend ist auch, das der Wohnwert durch die natürliche Schönheit dieses Produktes steigt.
Das Holzfenster als Kohlenstoffspeicher, dies ist nur einer von vielen guten Gründen sich für Holz oder Holz-Alu-Fenster zu entscheiden.